Bus Rückfahrsystem

Bus RückfahrsystemInsbesondere für große Fahrzeuge wird das Fahren in Großstädten schnell anstrengend und auch gefährlich. Der Verkehr wird immer dichter und es kommt schnell zu unübersichtlichen Situationen. Bei Reisebussen, wie in unserem Beispiel auf der Grafik zu sehen, empfiehlt sich immer ein Bus Rückfahrsystem. So wird der Fahrer durch den Einsatz eines technischen Hilfsmittels unterstützt.  Einen PKW, der sich beispielsweise in einem toten Winkel befindet, können Sie so rechtzeitig erkennen. Ebenso hilft das Bus Rückfahrsystem beim Lokalisieren von Passanten, die an unübersichtlichen Stellen die Straße überqueren. Ohne die Hilfe von Technik kommt es hier schneller zu Unfällen.

Das Rückfahrsystem können Sie auch beim “normalen” Fahren nutzen. Außerdem ist es auch für kleinere Busse wie beispielsweise einen VW Bus geeignet. Sie werden das System schnell als wertvolle Unterstützung im Straßenverkehr schätzen.

Einfach eingebaut und komfortabel in der Nutzung: Das Bus Rückfahrsystem

Für Busse sehr zu empfehlen ist die sogenannte 360 Grad Überwachung. Hier sorgen insgesamt 4 Kameras für eine nahezu lückenlose Überwachung der Umgebung Ihrer Fahrzeugs bzw. Busses. Die erste Kamera bauen Sie im hinteren Bereich ein und hilft beispielsweise beim rückwärts navigieren. Die vordere Kamera ist auch für die Überwachung des Umfeldes beim normalen Fahren geeignet. In unserem Beispiel erfasst die Weitwinkel-Kamera die Passantin und zeigt das Videosignal auf dem Monitor.

Abgerundet wird die Rundumüberwachung durch die beiden seitlichen Kameras, die Sie an den Außenspiegeln platzieren. In unserer Grafik wird das parkende, gelbe Auto gezeigt, dass sich sonst möglichweise im toten Winkel befunden hätte. Sie sehen, mit dem Rückfahrsystem bewältigen Sie heikle Situationen leichter oder vermeiden Sie schon komplett im Vorfeld. Die hintere Kamera überwacht beispielsweise den Van, den Sie bei bei einem zu geringen Abstand nicht unbedingt in den Außenspiegeln sehen können.  In einer Situation wie auf  unserer Grafik dargestellt, hilft ein Rückfahrsystem gerade bei großen Fahrzeugen wie Bussen.

Die vier Kameras mit Weitwinkel ermöglichen eine nahezu komplette Überwachung der Umgebung des Fahrzeugs. Einige der Rückfahrsysteme zeigen auch den Abstand von Hindernissen in den Farben rot, gelb und grün an, wie Sie es von einer Ampel kennen.

Zusätzlich können Sie auch je nach Art des Monitors Speichermedien nutzen, um Ihre Fahrt aufnehmen zu können. Das ist sehr hilfreich bei Unfällen, da Sie die  Schuldfrage möglichweise schneller klären können.  Außerdem erhalten Sie beim Kauf von einem Rückfahrsystem bis zu 5 Jahre Garantie.

Allgemeine Informationen bei warenwissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.